Schaffen Sie sich Zeitcontainer und arbeiten Sie ungestört an einer Sache

Blog_Office

Das Konzept für die neue Arbeitsorganisation schreiben, dann kommt ein E-Mail vom Chef rein, also wichtig und gleich zu erledigen. Wieder zurück zum Konzept. Ein weiteres E-Mail, dieses Mal nicht so wichtig, aber schnell zu beantworten, also auch gleich erledigen. Wieder zurück zum Konzept. Ein Anruf von einem Kollegen – ich schick ihm schnell die angeforderten Daten. Die Peers am Nebentisch besprechen ein interessantes Thema, also mitlauschen! Blick auf die Uhr – schon so spät. To-Do-Liste schreiben, was heute noch alles zu erledigen ist. Wo war ich nochmal bei meinem Konzept?

Der häufige Wechsel zwischen Aufgaben hat negative Folgen: Stresshormone werden ausgeschüttet, der Zeitdruck steigt. Komplexe Aufgaben benötigen so bis zu 40 % mehr Zeit und die Qualität sinkt, das Gehirn ermüdet. Kurzum, es ist ineffizient und der IQ sinkt messbar. Das beeinflusst komplexes Problemlösen und Entscheiden.

Wie soll die Fülle an Aufgaben in der verfügbaren Zeit ohne Multitasking zu schaffen sein? Setzen Sie sich Zeitcontainer, schalten Sie Störungen wie E-Mails, Anrufe oder Gespräche mit anderen Personen ab. Arbeiten Sie konzentriert an einer Sache. Reflektieren Sie kurz, wie sich das auf Ihre Produktivität auswirkt und wie Sie sich dabei fühlen.